^ TOP BACK

Verzegnis 04.-05.06.2011

Zum 42ten Mal waren internationale Toppiloten beim Int. Bergrenenn in Verzegnis (Italien) am Start.

Das APM-Team war leider nicht am Start. Grund war diesmal kein technischer Defekt am SCIROCCO sonder leider ein schlimmer Unfall zweier unserer Freunde und Teammitglieder, wobei auch einer sehr schwer verletzt wurde. Somit war an einem Start aus verständlichen Gründen nicht zu denken.

Das Training fand unter guten trockenen Bedingungen statt, und jeder Pilot tastete sich immer weiter an den Grenzbereich heran. Als Hauptanwärter auf den Tagessieg galt wohl wieder Simone FAGGIOLI auf seinem Osella FA30. Seine schärfsten Konkurrenten waren nach dem Trainingsläufen Pierro NAPPI Osella FA30, Christian MERLI Picchio P4, Franco CINELLI Lola B99/50 und Milan SVOBODA Lola T96/50.

simone_faggioli.jpg - 81.19 Kb 

Als die schärfsten Kontrahenten bei den Tourenwagen galten der Italiener Fulvio GIULIANI (Lancia), Hans Peter LABER (Ford Cosworth), Felix PAILER (Lancia) Claudio PIZZOLATO (Ford Cosworth), Andreas MARKO (Audi A4) und Dan MICHL (Opel Michl).  Pizzolato schied leider bereits im Training wegen eines technischen Defekts am Cossi aus, Hans Peter Laber lag 3/10sec. hinter Felix Pailer und Fulvio Giuliani hat sich im Training noch zurückgehalten.

Am Rennsonntag-Morgen fielen, wie schon so oft in dieser Saison, wieder Regentropfen vom Himmel, die Strecke war feucht  und den Teams stand ein schwieriges Rennen bevor.

In der Gesamtwertung setzte sich in eindrucksvoller Manier Simone FAGGIOLI mit 5,91sec. Vorsprung auf Piero NAPPI (beide auf Ossela FA30) durch. Dritter wurde Christian MERLI (Picchio P4).

 

Bei den Tourenwagen siegte Dan MICHL (Opel Michl), vor dem großartig aufgelegten Andi MARKO (Audi A4 STW) und Fulvio GIULIANI (Lancia Delta). Toller vierter bei seinem Comeback Hans-Peter LABER (Ford Cosworth), fünfter Roberto DI GIUSEPPE (Alfa 155 GTA) noch vor einem enttäuschten Felix PAILER (Lancia Delta), der mit der Technik seines Lancia´s haderte !


Eine großartige Leistung bot aber auch der Niederösterreicher Manuel MICHALKO (Citroen Saxo) der die Klasse E1-1600 überlegen mit einem Vorsprung von 5,98sec vor dem Italiener Egidio PISANO (VW Golf Spiess) gewonnen hat, und bei den Tourenwagen Gesamt den 12. Platz erreichte !!!

mm.jpg - 92.46 Kb

 

Onboard-Video M. MICHALKO: 

 

http://www.youtube.com/watch?v=5_xQxnuBK5o


 

Wir GRATULIEREN allen zu den tollen Leistungen !! See you soon …….

 

Alle Ergebnisse; http://www.scuderiafriuli.com/verz/2011/results/results.html

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Auer Power Motorsport bei KG Reisinger in Passail 
09.-11. Juni

---------- 

riegerrobert.jpg

Onbaord St.Anton 2014

Partners in the WWW

  • Foto Rainer
  • Formel 1 Club Austria
  • Pfeiffer Videos
  • MSC Spielberg
  • Foto Video Polt
  • Hillclimb Fans
Previous Next